#21

RE: Biblihothek

in Archiv der Post des Forums 05.12.2015 11:23
von Alessandra Brewster (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alessandra Brewster
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

so viel angst wie ich gerade hatte , hatte ich noch nie gehabt , irgendetwas stimmte hier ganz und garnicht. ich wusste nicht was die beiden waren aber menschen konnten das noch nicht sein , es sei den superman und hulk waren real was ich bezweifelte. nachdem jane mich von sich geschubst hatte lag ich nun weiterhin auf den boden , sie verließ den raum , doch da war ja noch alec, würde er mir etwas antun? ich wusste es nicht er hatte mir bis jetz nichts getan und hat versucht seine schwester daran zuhindern was auch immer sie mit mir machen wollte.
noch immer lag mein blick auf der großen tür aus der jane gerade den raum verlassen hatte. als ich jemand neben mir bemerkte , kurz zuckte ich zusammen doch es war nur alec , er entschuldigte sich ,warum wusste ich nicht er hatte ja nichts gemacht nur jane aber da sie seine schwester war konnte ich es irgendwo noch nach vollziehen , doch wusste ich nicht was ich dazu sagen sollte, schließlich verstand ich selbst nicht was hier gerade vor sich gegangen war ,zu viele informationen und taten die ich bekommen und auch durchgemacht hatte. ,als ich dan gerade doch etwas sagen wollte , sprach er weiter, die entschuldigung galt nicht für seine schwester sondern für seine worte die er danach sprach, ich schüttelte leicht den kopf und sah in seine augen "ich muss aber nachhause, meine eltern werden sich sorgen machen ich kann nicht bleiben" oder wollte er mich auch töten so wie jane ? ich sah seine hand die er mir entgegen streckte,nach einen kurzen zögern nahm ich diese , er sagte mir ich solle ihm vertrauen was garnicht so einfach war nachdem was passiert war,doch irgendwie hatte ich das gefühl dass er mir nichts tun würde, dies war auch der grund warum ich seine hand entgegen nahm. ich versuchte aufzustehen und stand nach kurzer zeit wieder auf meinen beinen zwar wackelig aber es ging. "was waren das für schmerzen ?" ich verstand sie nicht , jane stand etwas weiter von mir entfernt und trozdem konnte sie mich verletzen auch wen ich eine wunden an mir sah bis außer die am hals. dan fiel mir wieder die verletzung an mein hals ein und griff danach es blutete wenigstens nicht mehr das war positiv "was passiert jetz mit mir wenn du mich nicht gehen lassen willst ?" ich durfte nicht nach hause aber ich wollte wissen was nun wird, die verwirrung konnte man mir ansehen . kurz sah ich mich im raum um , es war ein reines chaos "jane sagt wir sollen hier auräumen nur die regale kann man niemals allein hoch heben " und ich war zu schwach um überhaupt was aufzuheben also fiel das aufräumen flach

@Alec Volturi


nach oben springen

#22

RE: Biblihothek

in Archiv der Post des Forums 06.12.2015 10:11
von Alec Volturi (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alec Volturi
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Verständlich, die kleine musste doch Todesangst haben. Immerhin war sie doch auch kurz davor das zeitliche zu segnen. Und jetzt war sie bestimmt schon so weit das sie versuchte in ihrem hübschen kleinen Köpfchen Eins und Eins zusammen zu zählen. Und schlussendlich irgendwann auf den richtigen Nenner kam. Genau das musste er verhindern, komme was wolle. Ansonsten musste er sie töten, so war das Gesetz und das wurde von ihm erwartet. Er würde also den Teufel tun als die Gesetze wegen einem Menschen umgehen oder gar zu ignorieren. Dies würde im Endeffekt auch dazu führen einen direkten Befehl Aro's zu wiedersetzen. Nein so weit würde er es garantiert nicht kommen lassen. Das es noch einen anderen Weg gab wusste er doch das versuchte er erstmal gekonnt in dem hintersten Stübchen seines Gehirns zu verbarrikadieren. Sie musste keine Angst haben, sie kannte ihn wenn er sie hätte verletzen wollen dann hätte er dies längst gemacht. Hatte doch auch schon mehr als genug Gelegenheit dazu. Sie hatte Recht, die Entschuldigung galt mehr dem was er dann zu ihr sagte, das er sie nicht ziehen lassen konnte. Sie wusste einfach zu viel, sie wäre ein Loch im Sicherheitssystem. Ob sie also wollte oder nicht,sie hatte keine Wahl, entweder sie machte nun einen Aufstand und versucht irgendwie zu flüchten oder aber sie ergab sich ihren Schicksal. "Ob sich deine Eltern Sorgen machen oder nicht kümmert hier keinen Alessandra, .. so wie ich das sehe hast du keine Wahl mehr" langsam zog er sie auf die Beine die ihren Körper kaum mehr tragen konnten. So wackelig wie sie auf den Beinen stand musste man doch fast befürchten das sie jeden Moment zusammen brach. Meschen waren schon eine schwache Rasse. Doch musste er ihr zugestehen das sie wirklich stark war in Anbetracht das wohl alle anderen ihrer Gattung längst an den Schmerzen die Jane ihr zugefügt hatte verstorben wären. "Wir nennen es eine Gabe.. du hattest Glück das sie etwas zurück gehalten hat, andererseits würdest du ganz bestimmt nicht mehr stehen können.." seine Hand umfasste ihren Arm um ihr etwas mehr Halt zu geben. Denn sie ja dringend zu gebrauchen schien. Sie sah aus wie ein kleines Kind das zum ersten Mal ihre Beine benutzte. Schrecklich. "was mit dir passiert kann ich noch nicht sagen, erstmal musst du hier bleiben, und danach..." nun hielt er inne, denn was später mit ihr passierte konnte er im Moment noch nicht sagen. Entweder sie wollte ebenso zu einem Vampir werden oder aber sie wollte sterben, so einfach war die Sache. Aber selbst wenn sie entschied ein Vampir zu werden so stand immer noch die Erlaubnis von Meister Aro an. Denn nur wenn dieser auch seine Zustimmung erteilte konnte sie in seine Welt eintreten. "Aufräumen, das kann die Gute selbst machen, immerhin hat sie das Chaos auch verursacht" kurz ließ er sie los und stellte eines der Regale mit einer schnellen Bewegung auf, ohne jegliche Anstrengung als wäre es eine Feder die ihr vom Boden hoch hob. "Und was deine Befürchtung angeht,die ist unbegründet" er zwinkerte ihr zu ehe er auch schon wieder an ihrer Seite stand. "Wir sollten erstmal hier verschwinden bevor dich noch eine der anderen Wache bemerkt. Alec konnte nicht noch mehr von ihrer Anwesenheit wissen lassen. Sonst würde sie noch im Kerker landen, und er schätzte mal das sie darauf getrost verzichten konnte. "Komm mit mir" mit diesen Worten stieß er die Tür zu den Hallen des Schlosses auf und ging mit ihr erstmal in sein Gemach.

--->> Alec's Zimmer

//kannst dann gerne gleich dort posten..


nach oben springen

#23

RE: Biblihothek

in Archiv der Post des Forums 16.01.2016 05:13
von Mary Alice Brandon Cullen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mary Alice Brandon Cullen
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

----------------------------CUT------------------------------



nach oben springen



Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 23 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 764 Themen und 7413 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen