#1

Carlisle

in Archiv der Gesuche 14.01.2016 00:46
von Mary Alice Brandon Cullen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mary Alice Brandon Cullen
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[center]
Über den Sucher

Alter:
circa 1000 Jahre

Name:
Tanya Denali

Wesen:
Vampir

Story:
Tanya Denali wurde im 11. Jahrhundert in der Slowakei geboren. Ihre leibliche Großtante, die Vampirin Sasha, wählte sie als ihre Weggefährtin aus und verwandelte sie. Nach einigen Jahren entschied Sasha sich, weil ihre Mutterrolle ihr so gut gefiel, weitere Töchter aufzunehmen. Die erste war Katarina, später Kate genannt. Sie fand irgendwann raus, das sie die Gabe besaß, durch Berührungen elektrische Schläge erzeugen zu können.
Die nächste war Irina, ein Mädchen aus dem Dorf, das Tanya und Kate sehr ähnlich sah. Die drei Schwestern und ihre Adoptivmutter verstanden sich sehr gut, doch Tanya hatte immer die engste Bindung zu Sasha, vermutlich weil sie ihre Blutsverwandte und erste Tochter war. Tanya, Kate und Irina benahmen sich, um ihren Durst nach Blut stillen, wie Succubi.
Ein Succubus ist der Legende nach ein Dämon in Frauengestalt. Männer werden von ihm verführt, behalten jedoch nichts als traumähnliche Erinnerungen zurück. Die Legende ist vermutlich entstanden, damit eine solche Art von Träume nicht als Sünde galt, da man ja unter Einfluss einer großen Macht stand. Tatsächlich hatten die Schwestern viele Affären mit Menschen, deren Blut sie dann tranken. Nach vielen Jahren wurde Sasha beschuldigt Vasilii, ein unsterbliches Kind, erschaffen zu haben.
Sie und das Kind wurden sofort exekutiert. Die Schwestern sahen Vasilii zum ersten Mal an seinem Todestag. Tanya kann bis heute weder glauben, dass, noch verstehen warum Sasha das tat. Nachdem sie ihre größte Trauer überwunden hatte, wurde sie die Anführerin des Denali-Clans. Der Clan hat seinen Namen daher, dass er im Denali Nationalpark lebt, der zu Alaska gehört, welches 1867 von Russland an die USA verkauft wurde. Irgendwann fand Tanya heraus, dass Vampire sich auch von Tierblut ernähren können, und ihre Schwestern folgten ihrem Beispiel.
Das spanische Paar Carmen und Eleazar stieß etwas später zu ihnen und passte sich ebenfalls ihrer Lebensweise an. Eleazar hat die Gabe, die Fähigkeiten von anderen Vampiren zu erkennen. Als sie zum ersten Mal Carlisle und seinen Clan trafen, sahen sie in ihnen so etwas wie entfernte Verwandte, da sie ihren Blutdurst ebenso nur mit Tierblut stillten. Tanya war eine zeitlang in Edward verliebt doch er wies sie zurück. Mittlerweile sind die Beiden gute Freunde, doch etwas traurig war sie schon, als Edward in Bella seine Gefährtin fand. Als vor etwa fünf Jahren Irina eine Beziehung mit Laurent begann, aber er von Werwölfen getötet wurde, erhielt die Freundschaft einen kleinen Knacks, und die Denalis weigerten sich um Irinas Willen, mit den Cullens und den Werwölfen Bella vor der Neugeborenen-Armee Victorias zu beschützen.
Doch als Bella und Edward ihre Hochzeit feierten, besuchten Tanya, Kate, Carmen und Eleazar sie. Sie mochten Bella sehr gerne. Bei ihrer Rückkehr war Irina verschwunden, doch sie machten sich nicht allzu große Sorgen. Als Carlisle sie nur Wochen später um Hilfe bat, ohne Gründe zu nennen, machten die Denalis sich verwundert auf die Reise. Natürlich erschraken die Schwestern, besonders Kate sehr, als sie Renesmee im Wohnzimmer der Cullens vorfanden, schließlich war ihre Mutter eines unsterblichen Kindes wegen gestorben. Doch als Carmen den Anfang machte, und Nessie zuhörte, ließen sie sich zum Bleiben überreden und gewannen das niedliche Mädchen schnell lieb. Als sie mit vielen anderen Vampir-Clans den Volturi gegenüber standen, und Irina, die aus Wut Renesmees Existenz verraten hatte, getötet wurde, konnten die beiden Schwestern sich nicht beherrschen, doch Carlisle und der Nomade Garrett hielten sie zurück.
Garrett hatte kurz vor dem Kampf Kate seine Liebe gestanden, und nun sah es so aus, als hätten die Beiden ihre Liebe fürs Leben gefunden. Nur Tanya war jetzt noch alleine. Nun haben die Denalis sich auf den Heimweg gemacht.

Über den Gesuchten

Möglicher Spruch von den gesuchten Charakteren:
“Unsere Art ist zu keinem Zeitpunkt stärker als in den ersten paar Monaten dieses Lebens.”

Name:
Carlisle Cullen

Alter:
um 1663 im Alter von 23 Jahren verwandelt worden

Welcher Avatar es sein soll:
Peter Facinelli

Wesen:
Vampir

Geschichte:
Carlisle wurde 1640 als Sohn eines anglikanischen Pastors geboren. Als die Protestanten an die Macht kamen, verfolgte sein Vater fanatisch Baptisten und Angehörige anderer Religionen. Er ließ Menschen hinrichten, von denen er glaubte, sie seien es nicht Wert, zu leben. Viele Menschen, vermeintliche Hexen, Werwölfe etc. ließen ihr Leben auf dem Scheiterhaufen. Carlisle folgte dem Beispiel seines Vaters. Aber im Gegensatz zu ihm entdeckte er richtige Vampire in den Abwasserkanälen Londons. Der Anführer dieser Vampire griff ihn an und Carlisle verwandelte sich in aller Heimlichkeit in einen Vampir. Aus Angst, sein Vater könnte auch ihn jagen, hielt er sich versteckt und beschloss so sehr zu hungern bis er nicht mehr exsistieren konnte. Als er schließlich bemerkte dass er auch Tierblut trinken konnte, beschloss er nur noch Tierblut statt Menschenblut zu trinken. Irgendwann gründete er den Cullen Clan etc.

Gabe:
Carlisle wird als sehr gütiger Vampir beschrieben. Er hat mit allen Wesen Mitleid und verabscheut Gewalt.

Probepost:
Ja aus der Sicht des Charas(x)[/center]



nach oben springen



Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 25 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 760 Themen und 7410 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen