#11

RE: Piazza dei Priori

in Stadt 17.06.2017 16:07
von Alana Volturi | 267 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alana Volturi
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit einem Satz war Alana vor @Alexandra McAlister . Leicht wedelte sie langsam mit ihrem Zeigefinger vor deren Augen. Ganz so als ob man mit einem unartigem Kind schimpfen würde. Einen lauernden Funken dabei in den Augen. Ihre Stimme nahm einen spöttischen Klang an."Ich sagte doch, du wirst es machen, meine Kleine. Das war im übrigen keine Bitte. Glaub mir, ich bin es satt eingesperrt zu sein.",mit diesen Gedanken ließ sie ihre gabe auf @Alexandra McAlister gleiten und befahl dieser."Setz dich auf den Boden und rühre dich nicht vom Fleck. Ich denke, wir bekommen Besuch!",aus der Ferne hatte sie schon @Alec Volturi und @Jane Volturi gehört. Ein lautes Zischen war die Folge auf diese Erkenntnis. Diesen beiden war Alana noch nie als Vampir begegnet, wusste aber, wie die Volturi rochen.
Trotzig blickte sie den beiden entgegen. Nicht bereit mit den beiden mitzugehen, belegte sie auch die beiden mit ihrer Gabe."Ich will nicht. Setzt euch zu der Nomadin und rührt euch nicht vom Fleck.",wies sie Jane und Alec auch an. Alana fing an zu überlegen. Fieberhaft. Was sollte sie denn jetzt machen`? Überfordert mit sich, ihren Sinnen, den Geräuschen und ihrem Blutdurst fauchte sie leise obwohl keinerlei Bedrohung in der Nähe zu sein schien."Ich glaube ich reiße euch einfach allen drei den Kopf ab, dann kann ich gehen, oder?",unruhig schreckte sie auf als plötzlich ein Rabe aus der Buche neben ihr flog. Wieder fiel ihr der Blutgeruch in die Nase. Hungrig flackerte ihr Blick zu der Quelle , die Richtung aus der der Geruch kam. Diese Störung war es auch, welche sie dazu veranlasste ihre Gabe von den drei wegzunehmen. Unbeabsichtigt natürlich. Eine Neugeborene konnte eben nicht alles.


nach oben springen

#12

RE: Piazza dei Priori

in Stadt 17.06.2017 17:16
von Jane Volturi | 747 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jane Volturi
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jane knirschte mit den Zähnen als sie sich setzen musste. Was war das für eine Gabe? Ihr Blick flackerte zu ihrem Bruder. Wusste er da etwas näheres? Laut fragen musste sie nicht, dieser würde sie auch stumm und ohne Worte oder gar Blicke verstehen. Wozu waren die beiden denn Zwillinge? Nein, Jane passte diese Gabe nicht. Ihr Blick fiel auf @Alexandra McAlister . Solange wie Jane hier nun sitzen musste, wurde Alexandra von ihrer Gabe gequält. Punkt. Aus. Ende. Das diese durch Alana dort sitzen bleiben musste aufrecht, war für Jane ein weiterer Punkt der ihr diebische Freude bereitet hätte, würde sie nicht selbst unter dieser Gabe leiden!
Als Alana dann ihre Gabe von den dreien nahm, nahm Jane ihre Gabe allerdings nicht von Alexandra."Bruder, die Nomadin, hätte fast eine Neugeborene alleine im Herzen von Volterra gelassen. Welche Strafe wäre für diese Nomadin wohl gerecht?"

@Alana Volturi @Alec Volturi



nach oben springen

#13

RE: Piazza dei Priori

in Stadt 19.06.2017 04:21
von Alec Volturi | 1.466 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alec Volturi
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gerade wollten wir doch ,die kleine Neugeborene zurück ins Schloss bringen,schließlich hatte sie hier draußen nichts zu suchen. Würde sie ihren Durst nicht beherschen können,würde das wahrscheinlich in eine Katastrophe enden und wer würde dies wieder gerade biegen müssen ,richtig wir. Nein soweit durfte es nicht kommen.
Doch als wir uns um sie kümmern wollten sahen meine Schwester Jane und ich dass ihre Begleitung auf den Boden saß,warum zum Teufel hockte die kleine Nomadin bitte auf den Boden? Ehe wir uns versahen,hörten wir die Worte der kleinen Neugeborenen. Bitte was?Sie gab uns ernsthaft Befehle? Uns die gefährlichsten Vampir die auf der Erde wandelten?
Als ich jedoch etwas sagen wollte ,merkte ich plötzlich, dass mir mein Körper nichg mehr gehorchte wie sehr ich mkch dagegen auch wehrte ,er machte nicht mehr dass was ich von ihm verlangte,einen leises knurren war von mir zu hören ehe i h mich wiederwillig neben diese Nomdain setzten musste, dies hatte also Meister Aro damit gemeint, sie habeeine besondere Gabe, eine Gabe die mjr bereits jetzt tierisch auf die. erven ging, Pluspunkte hatte dieses kleine Biest nun gerade nicht bei mir gesammelt.
Immernoch am Boden sitzend ,sah ich die kleine neugeborene an.Die Nomadin bekam in der zwische zeit die Gabe von Jnae zu spüren an irgendwenn musste sie ja ihre Laune auslassen. Doch als dann die kleine abgelenkt war gehorchte mir mein Körper wieder . Dies nutzte ich aus , um mir die Neugeborene zu schnappen , zog sie in eine kleine Gasse , dort lernte sie ersteinmal , meine Gabe kennen,jane würde sie schon um die Nomadin kümmern, so verschleppten wir die beiden in den thronsaal , kch war gespannt, was Meister Aro zu dem Vorfallssagen würde


@Jane Volturi
@Alexandra McAlister
@Alana Volturi



nach oben springen

#14

RE: Piazza dei Priori

in Stadt 19.06.2017 17:49
von Alexandra McAlister (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra McAlister
Wesen
Wesen
Mann
Mann
Mensch
Mensch
Probezeit bestanden
Probezeit bestanden
Frau
Frau

Volturi
Volturi
Member
Member
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Plötzlich - mitten in der Bewegung des nächsten Schrittes - hielt der Körper des "jungen" Frau inne, verweigerte jedwegen Dienst und setzte sich ohne Wenn und Aber auf den Boden. Verdutzt dreinblickend sah sie die Neugeborene an. Das war also ihre Gabe, deshalb war sie so interessant für die Volturi. Jetzt wurde Alex einiges klar. Und kaum hatte sich diese wehrlos auf den noch warmen Plasterboden gesetzt, wurde der Abend auch noch schlagartig schlimmer. Jane und Aro traten aus einer der Seitengassen Volterras hervor und verhießen absolut nichts Gutes. "Lass mich gehn! Ich habe nichts mit deinem Problem zu tun! Und ich will ganz bestimmt keinen Ärger mit den Volturi...", knirschte sie und sah die Kleine finster an. Doch diese befahl den Zwillingen sich ebenfalls zu setzen.
Mit einem Mal durchzog Alex' Körper eine Woge aus schmerzen. Sie wusste von Janes Gabe, hatte diese aber noch nie zu spüren bekommen. Ein Keuchen entfloh ihren Lippen, doch sie bemühte sich, dem Schmerz nicht weiter nachzugeben, auch wenn sie am liebsten geschrieen hätte. Nun war auch die letzte Möglichkeit verstrichen hier weg zu kommen und dem Ärger zu entgehen, den sich die Kleine aufgehalst hatte. Und sie machte es wirklich nicht besser. Stillschweigend und bemüht ausdruckslos Janes verdammte Gabe ertragend saß Alex nun also mit den Zwillingen mitten auf der Piazza dei Priori mitten in Volterra und war einer Neugeborenen gnadenlos ausgeliefert.
Doch für einen Moment war diese abgelenkt, und trotz des unerträglichen Schmerzes versuchte Alex wegzutaumeln. Ein paar Meter hatte sie schon geschafft, doch viel Hoffnung auf ein Entfliehen machte sie sich nicht.


@Alana Volturi
@Jane Volturi
@Alec Volturi





zuletzt bearbeitet 19.06.2017 17:50 | nach oben springen



Forums-Kino !! Hier klicken !!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 23 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 764 Themen und 7413 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen